DIE BESTEN 100 BÜCHER

King Beckett Slaughter Schätzing Link Larsson Grisham Koontz Harris

Thriller

Der Thriller ist ein Romangenre mit verschiedenen, sich teilweise überlappenden, Subgenres. Charakteristisch für Thriller ist Spannung, die nicht nur in kurzen Passagen sondern fast während des gesamten Handlungsverlaufs präsent ist. Kurzzeitige, oder sogar annähernd durchgehende rasante Action kann jedoch ebenfalls auftreten. Häufig anzutreffen sind weitläufige Spannungsbögen, Cliffhanger und Rote Heringe. Thriller überschneiden sich mit dem Mystery-Genre oder dem Kriminalroman, unterscheiden sich hiervon jedoch anhand ihrer Handlungen und Spannungskurven. In Thrillern muss sich der Held meist gegen moralische, seelische oder physische Gewalteinwirkung durch seinen Gegenspieler behaupten, während dies in Kriminalgeschichten weit weniger der Fall ist. Auch ist im Kriminalroman meist die Aufklärung des Verbrechens der Höhepunkt, während im Thriller erst der darauf folgende, oft sehr knappe, aber endgültige Sieg über den Widersacher den Höhepunkt darstellt, mit dem der Held sich selbst und womöglich auch andere rettet. Normalerweise wird in Thrillern viel Wert auf die Beschreibung der Handlung gelegt. Werden hingegen die Charaktere und deren Psyche ebenso stark oder gar stärker betont, spricht man von einem Psychothriller. Meist ist hier ein emotionaler Konflikt zwischen mehreren Personen oder auch ein Konflikt innerhalb einer Person Thema.

1.

Verblendung

Autor: Stieg Larsson
Erscheinungsjahr: März 2008
Leserbewertung: Ranking

Verblendung

Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren. Was sie zutage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt.

2.

Doch die Sünde ist
scharlachrot

Autor: Elizabeth George
Erscheinungsjahr: November 2008
Leserbewertung: Ranking

Doch die Sünde ist scharlachrot

Der Blick des Wanderers bleibt an etwas Rotem hängen. Tief unten, am Fuß der Steilküste, liegt ein zerschmetterter Körper. Als die Polizei die Ermittlungen aufnimmt, kann der Wanderer keine Papiere vorweisen. Ist er wirklich der, der zu sein er behauptet ...?

3.

Wo kein Zeuge ist

Autor: Elizabeth George
Erscheinungsjahr: November 2008
Leserbewertung: Wo kein Zeuge ist

Wo kein Zeue ist

In London werden drei farbige Jugendliche ermordet, doch die Polizei reagiert verhalten. Aus Rassismus - glauben die Medien. Als man Thomas Lynley und Barbara Havers von New Scotland Yard den Fall überträgt, hat der brutale Serienmörder bereits sein viertes Opfer gefunden: Es ist diesmal weiß, und alles deutet auf einen Ritualmord hin.

4.

Kalte Asche

Autor: Simon Beckett
Erscheinungsjahr: 2008
Leserbewertung: Alternativtext

Kalte Asche

Asche ist alles, was von ihr übrig geblieben ist. Fast alles. Als der Rechtsmediziner David Hunter die Überreste der Frau in einem verfallenen Cottage auf der schottischen Insel Runa zum ersten Mal erblickt, weiß er sofort: dieser Tod war kein Unfall. Er will seine Erkenntnisse dem Superintendenten mitteilen, doch die Leitung ist tot. Ein Sturm schneidet die Insel von der Außenwelt ab. Da geschieht ein weiterer Mord ...

5.

Die letzte Spur

Autor: Charlotte Link
Erscheinungsjahr: 2008
Leserbewertung: Ranking

Die letzte Spur

Als Elaine zur Hochzeit einer Freundin reisen will, werden sämtliche Flüge gestrichen. Anstatt zu warten, nimmt sie das Angebot eines Fremden an, in seiner Wohnung zu übernachten und wird von diesem Moment an nie wieder gesehen. Fünf Jahre später rollt die Journalistin Rosanna Hamilton den Fall neu auf. Plötzlich gibt es Hinweise, dass Elaine noch lebt.

6.

Der Seelenbrecher

Autor: Sebastian Fitzek
Erscheinungsjahr: Oktober 2008
Leserbewertung: Ranking

Der Seelenbrecher

Drei Frauen - alle jung, schön und lebenslustig - verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den Seelenbrecher nennt, genügt: Als man die Frauen wieder aufgreift, sind sie verwahrlost, psychisch gebrochen - wie lebendig in ihrem eigenen Körper begraben. Kurz vor Weihnachten wird der Seelenbrecher wieder aktiv, ausgerechnet in einer psychiatrischen Luxusklinik.

7.

Verdammnis

Autor: Stieg Larsson
Erscheinungsjahr: September 2008
Leserbewertung: Ranking

Verdammnis

Mikael Blomkvist recherchiert in einem besonders brisanten Fall von Mädchenhandel, die Hintermänner bekleiden höchste Regierungsämter. Als sein Informant tot aufgefunden wird, fällt der Verdacht auf Blomkvists Partnerin Lisbeth Salander. Eine mörderische Hetzjagd beginnt. Der neue große Roman des preisgekrönten Bestsellerautors Stieg Larsson.

8.

Marionetten

Autor: John LeCarré
Erscheinungsjahr: November 2008
Leserbewertung: Ranking

Marionetten

Ein junger Moslem reist illegal nach Deutschland ein. In Hamburger bittet er eine türkische Familie um Hilfe. Nur langsam finden die verängstigten Gastgeber heraus, wer der Fremde ist und was er in der Hansestadt will. Die Bedrohung durch den islamistischen Terror wird zur Kulisse für ein skrupelloses Spiel der Geheimdienste.

9.

Die Henkerstochter

Autor: Oliver Pötzsch
Erscheinungsjahr: April 2008
Leserbewertung: Ranking

Die Henkerstochter

Kurz nach dem Dreißigjährigen Krieg wird in der bayerischen Stadt Schongau ein sterbender Junge aus dem Lech gezogen. Eine Tätowierung deutet auf Hexenwerk hin und sofort beschuldigen die Schongauer die Hebamme des Ortes. Der Henker Jakob Kuisl soll ihr unter Folter ein Geständnis entlocken, doch er ist überzeugt: die alte Frau ist unschuldig.

10.

Warte, bis du schläfst

Autor: Mary Higgins Clark
Erscheinungsjahr: September 2008
Leserbewertung: Ranking

Warte, bis du schläfst

In Manhattan wird eine junge Frau entführt. Ausgerechnet am Muttertag lässt der Entführer sie ein verzweifeltes Telefonat mit ihrer Familie führen. Und es gibt noch weitere beunruhigende Verbindungen zu Mack. Ist er am Ende nicht ein Opfer, sondern der Täter? Immer bestürzendere Wahrheiten fördert Carolyn zutage. Zu spät merkt sie, dass der Täter sie längst beobachtet.